Rhythmik und Bewegung Stuttgart

3.13. Rhythmik als pädagogisches Unterrichtsprinzip für
geistig und körperlich behinderte Kinder


Rhythmik ist Lernen durch Musik – Bewegung – Sprache
Der Ansatz ist ganzheitlich; der Weg des Lernens führt vom eigenen Erleben über das Erkennen zum Begreifen.

Wichtige Erfahrungsfelder sind:

  • Wahrnehmung mit allen Sinnen
  • Bewegen und bewegt werden
  • Freude am Musizieren – mit Körper- und anderen Instrumenten
  • Förderung der Eigenpersönlichkeit und des Sozialverhaltens
  • Anregung zur Kreativität
  • Begriffsbildung

Um Rhythmik zu verstehen, muss man sie selbst erfahren. Deshalb stehen an diesem Tag praktische Beispiele und der Austausch unter den TeilnehmerInnen im Vordergrund.

Leitung:
Irmgard Daiber-Rahn, Musikgeragogin, Dreifüstensteinschule Mössingen

Termin:
Freitag, 16.04.2021

Uhrzeiten:
09:00 – 17:00 Uhr

Ort:
Dreifürstensteinschule Mössingen, Haus C, Musikraum