2.6. Palliative Care


„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben zu geben.“
C. Saunders

Palliativmedizin ist die aktive, ganzheitliche Behandlung und Begleitung von Menschen mit einer nicht heilbaren und progredienten Erkrankung. Im Mittelpunkt steht nicht die Pflege im engeren Sinn, sondern die aktive Orientierung an den Wünschen, Bedürfnissen, Möglichkeiten und subjektiven Wahrnehmungen des unheilbar Kranken.

Ziel der Palliative Care ist die Behandlung von krankheitsbedingten Symptomen, also die Linderung von Schmerz, Atemnot, Übelkeit, Obstipation, Unruhe, Angst und anderen Symptomen.

Aber es geht auch um die Begleitung von Angehörigen und um Trauerarbeit. Ein zentrales Ziel ist das höchstmögliche Wohlbefinden der Patienten im physischen, psychischen, sozialen und spirituellen Bereich.

Ein interessantes und sensibles Thema, das mit praktischen Beispielen und Wahrnehmungsübungen ergänzt wird.

Leitung:
Birgit Fischer, Mobile Soziale und Pflegerische Dienste Reutlingen

Termin:
Mittwoch, 09.06.2021

Uhrzeiten:
09:00 – 17:00 Uhr

Ort:
Therapeutikum, Mössingen