Fortbildungen Baden-Wuerttemberg

 

 

 

 

Fortbildungen für AlltagsbegleiterInnen und BetreuungsassistentInnen 5
(nach Richtlinie §87 b Abs. 3 SGB XI) Aktivierung in der Pflege


Wir sind der Lichtblick …

Die meisten Mitarbeiterinnen in der Pflege wissen, dass körperliche, geistig- seelische und soziale Bedürfnisse für das Wohlbefinden eines Menschen gleich wichtig sind. Im Pflegealltag mit seinen vielen Anforderungen geht jedoch die ganzheitliche Aktivierung und Mobilisierung der zu betreuenden Menschen oft unter. Zeitmangel, Personalknappheit und das Fehlen von Ideen, Motivation und passendem Material verhindern das Zustandekommen von geeigneten Angeboten.

In diesem Seminar wollen wir sowohl den Zeitmangel des Personals als auch die  Bedürfnisse der erkrankten alten Menschen berücksichtigen.

Inhalte:

  • Bedeutung von Aktivierung und Mobilisierung als notwendiger Bestandteil einer Altenpflege, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Würde des Menschen zu bewahren
  • Ideen- und Materialsammlung für spontane, kurzfristige Angebote (auch für dementiell erkrankte Menschen)
  • Motivationshilfen sowohl für die PflegemitarbeiterInnen als auch für die Pflegebedürftigen.
  • Themenbereiche: Erinnerungsarbeit, 10-Minuten-Aktivierung, Spiele, Bewegungsspiele, ganzheitliches Gedächtnistraining.

Selbstverständlich unter Berücksichtigung der geltenden Hygienemaßnahmen.

Leitung:
Petra Schreiner, Fachwirtin für Organisation und Führung, Altenpflegerin, Leiterin der Altentagespflege Tübingen

Termin:
Freitag, 19.11.2021   09:00 bis 16:00 Uhr

Ort:
Wohnhaus Berggasse, Mössingen, Seminarraum

Lehreinheiten / Fortbildungspunkte:
8 LE / 8 FP

Seminargebühr:
120  €
ohne Kosten für AlltagsbegleiterInnen der KBF