Spielende Kinder beim Turnen

 

 

 

 

Spiele der tiefen Rückversicherung – nach dem psychomotorischem Ansatz B. Aucouturiers

Das Spielen verbindet Kinder auf der ganzen Welt miteinander, unabhängig von Kultur oder Nationalität – alle Kinder spielen, ohne dass es einer Aufforderung bedarf. Und das hat einen guten Grund: Im Spiel verarbeiten Kinder das emotional Erlebte, überwinden Krisen, bilden ihr Selbstwertgefühl, ihre Fähigkeiten und ihre Kreativität aus. Freies Bewegen und Spielen, die motorische Triebhaftigkeit, sind Voraussetzung für Konzentrations- und Handlungsfähigkeit des Kindes. Es ist die Grundlage für psychische Reifeentwicklung. Insbesondere die „Spiele der tiefen Rückversicherung“ spielen hierbei eine wesentliche Rolle, da sie sich auf die beiden Grundängste des Menschen beziehen.

Diese Fortbildung gibt einführend einen Einblick in die französische psychomotorische Praxis Aucouturier (PPA). Darauf aufbauend wird die Thematik der „Spiele der tiefen Rückversicherung“ in der Theorie erläutert und in Körpererfahrungen erlebbar. Unterstützende Beziehungsangebote werden gemeinsam erarbeitet und reflektiert.

Diese Fortbildung wird angerechnet für die → Berufsqualifikation Psychomotorik.

Leitung:
Nadine Streib, Erziehungswissenschaftlerin, Psychomotorik-Therapeutin (PPA – Psychomotorische Praxis Aucouturier), Tanztherapeutin (BTD), Arbeitsfelder: Langjährige Arbeit mit Kindern im psychomotorischen Präventiv- und Therapiebereich nach Bernard Aucouturier in eigener Praxis, sowie in Krippe und Kindertagesstätte. Tanztherapeutische Erfahrung im klinischen Setting der Psychosomatik für Erwachsene.

Termin:
Teil 1:
Freitag, 11.10.2024  14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Inhalte:  

  • Einführung in den psychomotorischen Ansatz nach Bernard  Aucouturier (Leitidee, Methodik, Haltung)
  • Themenorientierte Körpereinheiten zur Selbsterfahrung

Teil 2:
Samstag, 12.10.2024  9:00 Uhr – 16:30 Uhr
Inhalte:

  • Spiele der tiefen Rückversicherung nach B. Aucouturier
  • Die zwei Urängste des Menschen
  • Unterstützende Beziehungsangebote bezüglich den Spielen der tiefen Rückversicherung
  • Themenorientierte Körpereinheiten zur Selbsterfahrung

Lehreinheiten / Fortbildungspunkte:
12 UE /12 FP

Seminargebühr:
216 Euro
Kostenfrei für MitarbeiterInnen der KBF

Diese Fortbildung findet statt in Kooperation mit:
Deutsche Akademie – Aktionskreis Psychomotorik e.V. → https://psychomotorik.com/

Ja, ich melde mich gerne zu folgender Veranstaltung an:
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Vor- und Nachname *
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Straße Hausnummer*
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
PLZ und Ort*
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Telefon
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
E-Mail*
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Sind Sie MitarbeiterIn der KBF*
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ihre KBF-Einrichtung:*
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Die Seminargebühr beläuft sich auf:
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Die Seminargebühr beläuft sich auf:
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Bankverbindung des Vereins HfB:
IBAN: DE05 6406 1854 0113 2570 07
Volksbank Steinlach-Wiesaz-Härten
BIC: GENODES1STW

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarversicherung zum Beispiel bei der ERGO Reiseversicherung: hier klicken

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Die Teilnahmebedingungen / Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie: hier
Die Datenschutzhinweise können Sie hier einsehen.

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!