Grundlagen des Kletterns – Einführung in das Topropeklettern


Der Kurs vermittelt Grundlagen für das selbständige Topropeklettern in künstlichen Kletteranlagen.
Unter Topropeklettern versteht man das Klettern am vorhandenen Seil.

Kursinhalte: Technik des Einbindens, des Sicherns und Ablassens sowie Grundlagen der Klettertechnik.
Für diesen Kurs sind keine Vorerfahrungen im Klettern notwendig. Er richtet sich an alle, die erste Erfahrungen im Sportklettern sammeln möchten.

Das Sportklettern lässt sich hervorragend in der Bewegungsförderung und Therapie von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einsetzen. Es hat einen hohen Motivationscharakter und fördert auf vielfältige Weise die motorische und psychische Entwicklung der SportlerInnen sowie deren soziale Kompetenz. Der Kurs ermöglicht auf diesem Hintergrund Erfahrungen, die sowohl im persönlichen wie im beruflichen Bereich wertvolle Impulse bieten können.

Das benötigte Klettermaterial (Gurt und Karabiner) wird gestellt und ist in der Seminargebühr enthalten.
Bitte bequeme Kleidung und (eher enge) Turnschuhe mitbringen! Spezielle Kletterschuhe können, bei Bedarf, für eine Gebühr in Höhe von 3,-€ ausgeliehen werden.

Die TeilnehmerInnen haben im Rahmen dieses Kurses die Möglichkeit, das DAV-Zertifikat „Toprope“ zu erwerben.

Leitung:
Herr Hans Friz-Feil
Jugend- und Heimerzieher, Physiotherapeut, Fachlehrer an der Dreifürstensteinschule Mössingen (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung), Trainer C Sportklettern und Trainer C Bergsteigen

Termin:
Dienstag, 03.12.2019   18:00 – ca. 22:00 Uhr
Dienstag, 10.12.2019   18:00 – ca. 22:00 Uhr

Ort:
DAV Kletterzentrum Reutlingen, Rommelsbacher Str. 65, 72760 Reutlingen

Lehreinheiten / Fortbildungspunkte:

9 LE / 9 FP

Seminargebühr:
80 € / zzgl. Eintritt in die Kletterhalle (10  €/Tag)
70 € (MitarbeiterInnen der KBF) / zzgl. Eintritt in die Kletterhalle (10 €/Tag)